Zusammenhang zwischen Getreide, Mehl und Brot

 

Zeitpunkt und Veranstaltungsort

17.10.2018, 9:00-16:30 Uhr – ausgebucht!
23.10.2018, 9:00-16:30 Uhr – ausgebucht!

20.11.2018, 9:00-17:00 Uhr – noch 2 Plätze frei

vg Versuchsanstalt für Getreideverarbeitung
Prinz-Eugen-Straße 14/Top 4
1040 Wien

Details

Sie legen den Grundstein für das Verständnis von teigrheologischem Verhalten und den Auswirkungen bis hin zum fertigem Brot und Gebäck.

Holen Sie sich jetzt innovatives Praxis-Know-how und lernen Sie Schritt für Schritt,
wie Sie eine Vielzahl von Qualitätsparametern deuten und aufgrunddessen die Auswirkung auf das Endprodukt verstehen lernen.

Dieses Seminar zählt zu den Schlüsselqualifikationen in der Lebensmittelbranche vom Getreideproduzenten bis hin zur Qualitätssicherung im Einzelhandel.
Profundes und vor allem praxisorientiertes Wissen, wie es in dieser Ausbildung vermittelt wird, hilft Ihnen, Ihre (Back-)Ziele erfolgreich umzusetzen.

Neben dem Erwerb von Spezialkenntnissen in der Getreidekunde und  technologischen Verfahren steht auch die Endqualität von Brot und Gebäck im Vordergrund.

Zielgruppe

Ernährungsbewusste, Brot- und Gebäckliebhaber, angehende und erfahrene Qualitätsmanager, Führungskräfte in der Getreidebranche

Abschluss optional mit Prüfung

Die Kosten belaufen sich auf EUR 390,- netto pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Teilnehmerzahl: 3-8 Personen

Die Prüfungskosten belaufen sich auf EUR 100,- netto/TN.
Die Prüfung findet jeweils 14 Tage nach der Veranstaltung statt.

Programm

  • Brot- und Gebäckverkostung
  • Besatzbestimmung, Giftsamen und Mykotoxine
  • Lagerung und Gesundhaltung von Getreide
  • Qualitätsbestimmungen bei Getreide
    • Methoden und Parameter
    • Interpretation von Prüfergebnissen
  • Praktische Demos im Labor

 

Durch das Seminar führt Sie DI Christian Kummer.

 

Bitte melden Sie sich für dieses Seminar per E-Mail an. Senden Sie folgende Informationen an buero@nullvfg.or.at:

Ihre E-Mail-Adresse
Ihr Name
Unternehmen
Straße, Nummer
PLZ
Ort
Anzahl der Teilnehmer
Datum: 23.10.2018

 

Stornobedingungen: Stornierungen von Seminaranmeldungen sind schriftlich an buero@nullvfg.or.at oder telefonisch unter +43 1 505 33 38 11 möglich. Bis zu 3 Wochen vor Seminarbeginn ist die Abmeldung kostenlos. Bei späteren Stornierungen können Sie einen Ersatzteilnehmer nennen, andernfalls wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt. Bei unternehmensindividuellen Seminaren ist die Absage bis zu 6 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos, bis zu 4 Wochen vor dem Termin verrechnen wir 50 % der Seminargebühr, und innerhalb von 2 Wochen die Gebühr in voller Höhe.