Spezialseminar Getreide-Sensorik, halbtägig

Zeitpunkt und Veranstaltungsort

21.05.2019, 9:00-15:00 Uhr – noch 7 Plätze verfügbar
23.05.2019, 9:00-15:00 Uhr – noch 8 Plätze verfügbar

vg Versuchsanstalt für Getreideverarbeitung
Prinz-Eugen-Straße 14/Top 4
1040 Wien

Details

Spezielle Getreide- und Mehl-Sensorik als Grundlage zum Erkennen von gesunden und handelsüblichen Waren mit eigens dafür identifizierten Degustationsgläsern

Wir führen Sie von den Grundlagen der Sensorik und Ihrer grundsätzlichen Eignung als Testperson zur Durchführung von sensorischen Prüfungen hin zu einer gewaltigen Getreide-/Mehl-Sensorik-Probensammlung aus dem eigenen Haus von vielen tausenden eingesendeten Mustern.

Unsere Getreide- und Mehl-Sensorik-Probenbank ist eigens auf die Getreide- und Mehl-Branche abgestimmt und geht auch auf die Ursachen von Fehlgerüchen ein.

Nur bei uns wird Ihnen das 2017 international publizierte vg-Degustationsprotokoll direkt von den Entwicklern nähergebracht!

In Abwechslung von Theorie und praktischer Sensorik erwartet Sie ein spannendes Seminar, aus dem Sie unzählige praktische Beispiele und Eindrücke mit in Ihren Betrieb nehmen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme – wir sehen uns in der vg!

Zielgruppe

Bäcker, Verkäufer, Konsumenten, Lebensmittelbranche, Backmittelfirmen, Müller, Getreidehändler, Lagerarbeiter, Landwirte, Qualitätsbeauftragte

Abschluss

Die Kosten belaufen sich auf EUR 390,- netto pro Teilnehmer inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Die Prüfungskosten belaufen Sich auf EUR 100,- netto/TN.
Die Prüfung findet an einem vereinbarten Termin nach der Veranstaltung statt.

Programm

  • 9:00 Uhr Überblick Sensorik (inkl. Erfassung von individuellen Problemen)
  • 9:15 Uhr Sensorische Grundlagen – Theorie und Praxis
  • 10:45 Uhr Spezielle Sensorik für Getreide, Mahl-/Schälprodukte und Sämereien – Teil 1 vg-Degustationsprotokoll
  • 12:15 Uhr Pause
  • 13:00 Uhr Spezielle Sensorik für Getreide, Mahl-/Schälprodukte und Sämereien – Teil 2 vg-Degustationsprotokoll
  • 14:30 Uhr Diskussion und Zusammenfassung
  • 15:00 Uhr Ende

 
Durch das Seminar führt Sie DI Christian Kummer.
 

 
Stornobedingungen: Stornierungen von Seminaranmeldungen sind schriftlich an buero@nullvfg.or.at oder telefonisch unter +43 1 505 33 38 11 möglich. Bis zu 3 Wochen vor Seminarbeginn ist die Abmeldung kostenlos. Bei späteren Stornierungen können Sie einen Ersatzteilnehmer nennen, andernfalls wird die volle Seminargebühr in Rechnung gestellt. Bei unternehmensindividuellen Seminaren ist die Absage bis zu 6 Wochen vor Seminarbeginn kostenlos, bis zu 4 Wochen vor dem Termin verrechnen wir 50 % der Seminargebühr, und innerhalb von 2 Wochen die Gebühr in voller Höhe.